Die Geschichte von Moser Holzbau aus Südtirol

Moser Holzbau aus Südtirol

Vergleichbar mit den Jahresringen einer alten Eiche, reicht auch die Geschichte unseres Familienunternehmens Moser Holzbau Jahrzehnte zurück. 

Firmengründer Josef Moser Moser Holzbau
Firmengründer Josef Moser
Fertigungshalle Moser Holzbau
Fertigungshalle
Das Team von Moser Holzbau
Das Moser Team

Den Anfang machte Josef Moser nach dem 2. Weltkrieg, indem er in der Zimmerei Schöpfer in Rasen im Pustertal zur Lehre ging.

1960 machte Josef Moser den Meisterbrief und legte 1963 den Grundstein für die Zimmerei Moser Josef. Tatkräftig unterstützt wurde er von seinem Bruder Alois, und der kleine Zweimannbetrieb im schönen Pustertal florierte prächtig!

Als sein Sohn Alois 1974 seine Zimmererlehre anfing, war die als Werkstatt umgebaute Garage schon fast zu klein. Dennoch hatte die Leidenschaft zu dem Baustoff Holz die ganze Familie ergriffen!

1981 begann der zweite Sohn Georg Moser seine  Zimmererlehre, 1985 machte Alois seinen Zimmerermeister und Georg zog schon 1989 nach.

1990 wurde das Betriebsgebäude in der Handwerkerzone in Taisten - Pustertal angekauft, um den mittlerweile 15-20
fest angestellten Mitarbeitern reichlich
Platz zum Arbeiten zu bieten.

1996 wurde Moser Holzbau aus dem Pustertal um ein Bürogebäude erweitert.

1998 zeichnete sich nicht nur durch die ständige Erweiterung des Betriebsgeländes und die mittlerweile 25 Mitarbeiter aus, sondern durch einen weiteren Jahresring im „Moser-Baum“.

Christian Moser beginnt als dritte Generation seine Zimmererlehre!

2002 tritt auch Alexander Moser in die Fußstapfen der Familie.

2009 hielt Christian bereits seinen Meisterbrief in den Händen, während Alexander noch für die Meisterprüfung büffeln muss. Er macht zur Zeit seinen Meister.

Betrieblich wurde zuletzt der Fuhrpark des Südtiroler Holzbauunternehmens vergrößert und weitere Überraschungen werden sicher folgen!