Wirtschaftswunder Holz

Sparschwein und Altersvorsorge aus Holz

Wer ein Massivholzhaus baut, spart von Anfang an und dauerhaft durch handfeste Fakten:

  • Kurze Bauzeiten sparen bares Geld am Bau, aber auch Mietkosten bis zum Einzug ins neue Holzhaus.
  • Möglichkeit der Förderung aus öffentlicher Hand
  • Durch die dünneren Holzwände, holen Sie mehr aus der Wohnfläche heraus.
  • Weniger Energiekosten, geringere Pflege- und Instandhaltungskosten
  • Geringere Umbaukosten bei Aufstockungen und Kubaturerweiterung
  • Höhere Immobilien-Werterhalt ist auch als Altersvorsorge zu betrachten
Planen Sie Ihre Zukunft mit Moser Holzbau
Ökologisch ist ökonomisch

Alle diese Einsparungen sind natürlich auch Pluspunkte bei der Kredit-Planung!

Ein Bauvorhaben in Holz wird einem erfahrenen Bankier keinerlei Kopfschmerzen bereiten, im Gegenteil denn:

  • Die kurze Bauzeit garantiert die sichere Umsetzung des Projektes
  • Rasches Bauen spart auch bei Kranstandzeiten, Personalkosten und der Miete bis zum Einzug.
  • Die Energieeinsparung lässt kleinere und kostengünstigere Heizungsanlagen und niedrige Betriebskosten zu.
  • Wohngesunde Häuser sind gefragt und eine ausgezeichnete Wertanlage.